Jan 26 2013

Samsung Mobile – Geräte Fehler ertappen

samsungEs kann vor kommen, dass von diesem Hersteller bereits Werksseitig Hardware-Fehler vorliegen oder diese sich später einstellen …recht ärgerlich, wenn man ein qualitativ teueres Gerät sein Eigen nennt.

Ich hielt  kürzlich ein Galaxy  Note in der Hand,  welches unbegründet  jedesmal ‚zurück‘ auf der Androiden-Plattform auslöste.

Vorweg, Geräte von Hersteller beinhalten üblicherweise Codes,  um diverse Informationen abzurufen via der Telefon-Wahl Eingabe.

Für Samsung-Geräte ist  dies der Code:  *#0*#
(gehe auf anrufen-> wähle Tastatur-> gebe dies ein)

Damit wird ein Diagnose-Screen aufgerufen, womit man Sensoren, Display, Kamera , Tasten testen kann.

Das Galaxy Note hatte ich zurück gesetzt auf Werkseinstellungen (es wurde komplett der Werkszustand wieder hergestellt). Da die ‚Tasten‘ dieses Gerätes wärme-empfänglich reagieren (wie z.b. beim Galaxy S3), nutze ich diese hauptsächlich in diesem Diagnose-Modus und siehe da….trotzt keiner Eingaben, kam es unwillkürlich zu Eingaben (diese werden farblich markiert in diesem Modus auf dem Screen).

Kurzum, mit diesem eingebauten Diagnose-Tool kann man ganz fix Hardware-Fehlern auf die Schliche kommen.
 Lob an den Hersteller für diesen Einbau, obwohl es dann vll. heißt , dieses  Garantiebehaftet kostenlos ersetzt werden muss. 😉

Dies war nur ein Beispiel anhand ‚eines‘ Gerätes. Solltest Du Probleme haben z.B.  mit dem Display oder Anderem, fordere Ersatz (erst nach Tests über diese Diagnose).
Aber bitte sicher sein dabei, dass keine Software Dein Gerät ‚verbiegt‘ … denn Viren sind selbst in der mobilen Welt absolut nicht ausgeschlossen!

Facebook Twitter Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.